Systemisches Arbeiten
mit Jugendlichen und Eltern

Manchmal braucht es Hilfe von außen, um die Wogen zu glätten...

Es gibt zahlreiche Gründe oder Ursachen, um eine Familie, Kinder, Jugendliche und Eltern aus dem Gleichgewicht zu bringen, wie zum Beispiel: Überforderung und Stress durch Arbeit oder Schule, Mobbing, ungeplante oder geplante Veränderung der Lebensumstände wie z.B. der Verlust des Arbeitsplatzes oder ein Umzug, Einsamkeit, Krankheiten, der plötzlicher Verlust geliebter Menschen oder die Scheidung der Eltern. 

Ich unterstütze Kinder und Jugendliche dabei ihre eigenen Ressourcen zu reaktivieren und wieder mit sich und den Eltern in Kontakt zu kommen. Ziel ist es, dass nicht mehr nur das Problem im Mittelpunkt steht, sondern dass Lösungen für die Probleme sichtbar werden. Die eigenen Kompetenz, der Selbstwert und das Vertrauen in sich sollen wieder gestärkt werden. 

Kinder & Jugendliche

Psychische Krankheiten sind ein Lösungsversuch….

Kinder und Jugendliche beschließen nicht ‚einfach mal so‘ eine Depression oder Panikattacken zu entwickeln. Das geschieht ganz langsam und allmählich. Deshalb fällt es zu Beginn auch nicht weiter auf, da viele Symptome am Anfang überspielt oder versteckt werden. Der Verlust von Lebensfreude, Interessen und Hobbies, Chaos der Gefühlswert, Panikattacken oder innerer Rückzug können weitere Gründe für eine Therapie sein. 

Die Kinder und Jugendlichen befinden sich häufig in einer für sie unlösbaren Situation. Diese kann innerhalb der Familie, der Schule, der Ausbildung oder dem Freundeskreis entstanden sein. Die Krankheit oder das Verhalten, das sie unbewusst entwickeln, ist meistens ein ‚Lösungsversuch‘. Unbewusst versucht die Seele eine Lösung zu finden, wie sie der Situation entkommen oder diese überstehen kann.  Die Krankheit oder das veränderte Verhalten führen oft dazu, dass der normale Alltag wie Schule, Freunde, Familie nicht mehr aufrecht erhalten werden kann. Die Kinder bleiben zuhause. Somit können sie sich dem problematischen Umfeld entziehen. Die Lösung ‚Krankheit‘ hat funktioniert.

Systemisches Arbeiten mit Jugendlichen

Selbstwert stärken, Ressourcen aktivieren und Lösungen finden…

Vielen Jugendlichen fällt es leichter schwierige Themen mit einer ’neutralen Person‘ zu besprechen. Jugendliche haben in den Gesprächen die Möglichkeit, sich alles von ‚der Seele zu reden, wie zum Beispiel Mobbing in Schule, Streit mit den Eltern, Geschwistern oder Freunden, traurige depressive Gedanken, Ängste, psychische Probleme usw.

Gleichzeitig reaktivieren wir in den Gesprächen ihre Ressourcen und Stärken, suchen nach Lösungen für die Probleme und erinnern uns nach und nach an die Lebensfreude, die es zu einer anderen Zeit in ihrem Leben gab. 

Elterncoaching

Probleme und Ursachen verstehen

Auch Sie als Eltern brauchen Unterstützung in dieser schwierigen Zeit. Was könne Sie als Familie, als Eltern verändern oder dazu beitragen, um Ihr Kind in dem Prozess zu begleiten.

Es geht nicht darum zu klären wessen Schuld es ist, dass die Erkrankung oder das neue Verhalten ausgebrochen ist. Es geht darum Lösungen zu betrachten, die bewirken könnten, dass ihr Kind wieder genesen kann.

Über mich

Ich bin ausgebildet in Systemischer Familientherapie und zusätzlich noch in der systemischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Als Mutter eines erwachsenen Sohnes kenne ich die Phasen der Entwicklungsstufen aus erster Hand, sowie die Höhen und Tiefen, die man als Eltern durchläuft. Ich unterstütze Sie als Eltern und Ihre Kinder gerne bei ihrem individuellen Weg. 

Ich biete auch Krisenbegleitung an, wenn sie dringend kurzfristig Unterstützung benötigen. In der Regel kann ich Ihnen kurzfristig Termine anbieten.  Gerne überbrücke ich mit Ihrem Kind auch die Wartezeit auf einen Therapieplatz, der von der Krankenkasse bezahlt wird.